Close

Ach so ja, das sind wir, meine Frau 33 Jahre, schlank und sehr gut aussehend und ich 36 Jahre alt. Aber dann war es soweit. Samstag morgen 4 Uhr, der Wecker klingelte. Aufstehen, duschen, anziehen und ab zum Flughafen. Das Wetter schien gut zu werden und. Ich wollte kein Spielverderber sein und sagte nur Beine gewickelt schwarzer mann weiße frau. Sie genoss es anscheinend. Endlich nach 2 Stunden ab ins Flugzeug und auf nach Kenia.

Wie immer fand sie kein Ende und mir wurde es zuviel. Sie sagte ich solle etwas zu trinken gehen, sie wolle noch ein wenig bummeln. Dies war mir sehr recht. Sehen durfte ich den Inhalt aber nicht. Sie trug einen winzigen gelben Stringbikini. Auch oben war viel zu sehen. Ich fragte nur wo sie den her hat. Sie sagte: "Gestern gekaut, dir gefallen doch solche Bikinis oder? Hab ich doch gestern gemerkt als du andere Frauen angeschaut hast.

Ebenfalls in String aber oben ohne. Sicherheitshalber ging ich ins Meer. Ich legte mich hin und dachte sie werde sicherlich etwas zum Trinken holen gegangen sein. Was sollte ich sagen? Meine Frau winkte ihn heran. Sie schrie leise auf und ich konnte sehen wie sich ihre Brustwarzen zusammenzogen und richtig hart wurden. Der schwarze hatte anscheinend auch nicht eilig.

Mir verschlug es die Sprache und ich dachte, sie werde ihn schon vertreiben. Aber nichts dergleichen. Dann fuhr er hinunter zu ihren Bauch und wischte diesen ab. Jetzt reicht es dachte ich und wollte etwas sagen kam aber nicht mehr dazu weil der Schwarze ging. Meine Frau sagte noch "Thank you". Ich befahl ihr, sofort das Oberteil anzuziehen.

Was sollte ich in Zukunft von Ihr denken? Am Abend gingen wir in die Hotelbar. Sie wollte unbedingt mit mir schlafen und ich dachte auch warum eigentlich nicht. Sie war sehr wild und irgendwie anders als zuhause. Aber es gefiel mir gut. Ich musste nur immer wieder an den Vorfall von heute morgen denken.

Auch konnte ich sehen, dass wieder ein Beine gewickelt schwarzer mann weiße frau hinter ihr stand. Erst jetzt konnte beine gewickelt schwarzer mann weiße frau erkennen dass es der Typ vom Strand war.

Drei Tage vergingen ohne weiteren Zwischenfall und er war weg. Sie zog einen Minirock an und ein T-Shirt das meines Erachtens unter den Armen zu weit ausgeschnitten war. Als ich sie fragte wo sie das T-Shirt denn herhabe und ob sie keinen Slip anziehen will sagte sie nur "gekauft", und den Slip habe sie ganz vergessen. Ein String, total durchsichtig. Ich fragte nur "gekauft?

Die Fahrt dauerte nicht lange und er erwartet uns schon. Wir gingen ins Haus. Dabei legt er leicht die Hand um ihre Taille meiner Frau. Wir tranken viel und er fragte uns ob wir nicht mit ins Meer wollten.

Jetzt wusste ich was wir vergessen hatten. Unsere Badeklamotten. Das mit den Badeklamotten hat mich etwas ruhiger werden lassen. Wir mussten uns also das Zimmer teilen. Wir gingen also vor und zogen uns aus. Erst jetzt dachte ich wieder daran.

Erst jetzt konnte ich richtig sehen wie durchsichtig er war. Al sie sich hinlegte konnte ich deutlich ihre rasierten Schamlippen erkennen. Ich sagte nur, du bleibst aber zugedeckt. Sie lachte nur und meinte ja. Meine Frau schlief schon als er ins Zimmer kam und sich ins Bett legte. Aber nichts geschah. Wieder sinnlose Eifersucht, dachte ich mir, und beine gewickelt schwarzer mann weiße frau dann doch ein.

Als ich morgens aufwachte war der Schwarze schon verschwunden. Meine Frau schlief noch und lag neben mir. Meine Frau erwachte, erschrak etwas und setzte sich auf. Sicherlich hatte sie nicht daran gedacht dass sie wieder oben ohne sei. Ich dachte nur, na, die hat er ja schon gesehen. Erst jetzt sah ich dass auch die Decke verrutscht war. Er konnte also voll zwischen die Beine meine Frau sehen und sah die Schamlippen bestimmt genauso gut wie gestern abends.

Und seine Blickrichtung zufolge sah er auch genau dorthin. Eigentlich musste ich eingestehen dass John sich korrekt verhielt nur meine Frau etwas schusselig mit ihren Kleidern, Zudecken usw.

Ich lief also Richtung Stadt am Strand entlang und sah schon nach ca. Leider hatte ich mein Geld vergessen. Ich schlich also zur Hinterseite des Hauses. Meine Frau lag im Bett. Von ihm konnte ich nicht sehen. Meine Frau nicht zugedeckt, und er ging auf sie zu. Ich dachte er wird sie doch nicht vergewaltigen, konnte aber sehen dass meine Frau sich nicht wehrte. Dann leckte er meine Frau. Ich dachte nur, du alte Schlampe, merkte aber gleichzeitig beine gewickelt schwarzer mann weiße frau eine Art Erregung in mir.

Dann stand er beine gewickelt schwarzer mann weiße frau zog seine Hose aus, und ich konnte sehen dass er eigentlich ganz normal gebaut war. Gott sei Dank war das nicht beine gewickelt schwarzer mann weiße frau Fall. Beine gewickelt schwarzer mann weiße frau einem Ruck rammte er seinen schwarzen Schwanz in seine Frau. Sie schrie auf. Ich wusste nicht ob es Schmerz oder Lust war.

Das durfte ich noch nie. Er hat sie also ANAL entjungfert. Danach fickte er sie wieder in ihre Fotze. Er fragte sie ob es gut sei, sie sagte, besser gesagt sie wimmerte "ja, mach weiter, fest".

Dann spritze er in ihr ab. Es muss eine ganze Menge gewesen sein, denn als er ihn rauszog und ihr in den Mund steckte lief alles aus ihr raus. Er schickte sie aus dem Haus, sie solle sich im Meer schnell reinigen. In der Zwischenzeit bezog er das Bett. Ich wartete noch eine halbe Stunde und ging ebenfalls rein.

Er lag in seinem Bett. Ich legte mich dazu und lag wach neben ihr. Sie musste die Nacht noch mal gekommen sein weil ich ein Wimmern vernehmen konnte. John war sehr traurig sagte aber nichts dazu. Meine Frau blieb auch stumm. Nach 10 Kilometer fragte ich sie warum sie so still sei. Unser Urlaub ging zu Ende und wir flogen heim.


© 2020
nackt ungeschnittenen » On the internet sex video clips for real sex enthusiasts  arhicve